„Tafel für Tafel“ – erster Zwischenstand am Nikolaustag

In einigen Ländern wie bspw. Spanien und Finnland wird heute sogar offiziell gefeiert und die Arbeit ruht und auch in vielen Teilen Deutschlands erinnern wir uns an den heiligen Nikolaus von Myra, der als nächtlicher Gabenbringer besonders Kinderherzen erfreut. Aus dem vormaligen Schiffchen setzen wurden Stiefel, Schuhe, Strümpfe und mancherorts auch der Gabenteller. Darauf finden sich bis heute Nüsse, Äpfel oder Mandarinen und auch kleine Geschenke. Allen Varianten gemein ist der Gedanke des Teilens mit anderen.

Mit unserer Adventsaktion „Tafel für Tafel“ lehnen wir uns an diesen Gedanken an, denn mit den Spenden aus unserer Mandantschaft können wir gemeinsam etwas geben. Bis zum heutigen Tag sind das bereits 2.296,- €, die wir für die Tafel Potsdam gesammelt haben und ich bin wahrlich begeistert über dieses Engagement! In den kommenden Tagen geht es natürlich weiter und wir verraten Ihnen auch, was wir uns für die Gewinner der 24 Dankeschön-Schokoladentafeln ausgedacht haben.

Ich freue mich auf Ihre weitere Unterstützung unserer Aktion „Tafel für Tafel“. Auch kleine Beträge lassen die Spendensumme wachsen und natürlich können Sie mit Ihrem persönlichen Spendencode auch mehrfach spenden.

Herzliche Adventsgrüße

Ihr Dr. Stephan Knabe

Rolo Tomassi
Author: Total Post: 13